Exportfonds übernommen

OeKB

Helmut Bernkopf, Angelika Sommer-Hemetsberger, beide Vorstand OeKB, Christoph Leitl, Präsident WKÖ; Herwig Höllinger, Generalsekretär-Stellvertreter WKÖ

Die Österreichische Kontrollbank hat von der Wirtschaftskammer Österreich den Exportfonds übernommen. Die OeKB hatte bereits 70% der Anteile am Exportfonds, der heimische Klein- und Mittelunternehmen bei Exportfinanzierungen unterstützt, nun wurden die restlichen 30% übernommen. „Mit der hundertprozentigen Anteilsübernahme können wir die bereits gelebte enge Zusammenarbeit von OeKB und Exportfonds, im Sinne unserer Kunden, weiter intensivieren. Unser Ziel ist, die Kunden des Exportfonds bei ihren Exportvorhaben optimal zu unterstützen sowie Wachstumschancen in diesem Bereich verstärkt zu nützen und unsere Präsenz bei kleineren und mittleren Unternehmen weiter auszubauen“, so OeKB-Vorstand Helmut Bernkopf über den erfolgten Anteilskauf. Über den Kaufpreis wurde stillschweigen vereinbart.