Große Pläne

Dipl. Math. Christoph Thiel und Klaus Kretz
Dipl. Math. Christoph Thiel und Klaus Kretz

Seit zwei Jahren leitet Klaus Kretz den Makler- und Agenturvertrieb der ERGO Versicherung AG. Ein klares Bekenntnis für eine faire und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Versicherungsmaklern und Mehrfachagenturen steht dabei im Vordergrund. Gemeinsam mit Dipl. Math. Christoph Thiel, verantwortlicher Vorstand für die Bereiche IT, Vertriebs-/Kundenservice, Direkt und Innovation, sprechen die beiden Experten mit risControl über Zukunftsthemen.

Herr Kretz, Sie sind jetzt zwei Jahre als Leiter vom Makler- und Agenturvertrieb für ERGO tätig. War der Wechsel, rückwirkend betrachtet, der Richtige für Sie, zumal damit ja auch ein Ortswechsel für Sie verbunden gewesen ist?

Klaus Kretz: Die Anforderungen und Bedürfnisse des Makler- und Agenturvertriebs sollten zu Beginn meiner Tätigkeit noch stärker fokussiert werden. Somit gab es viele Handlungsfelder, ob im Service- oder im IT-Bereich. Rückblickend betrachtet eine spannende und somit enorm interessante Herausforderung für mich.
Als ERGO Versicherung AG haben wir gemeinsam mit unserem deutschen Eigentümer die Rahmenbedingungen intern als auch im österreichischen Markt analysiert. Das Ergebnis daraus ist ein klares Bekenntnis für den Makler und Agenturvertrieb, somit „meinem Vertriebsweg“. Wir wollen im externen Versicherungsvermittlermarkt deutlich wachsen, vor allem in der Schaden/Unfallversicherung.
Zudem war und ist es aber notwendig, entsprechende Rahmenbedingungen zu schaffen. Im Privatkundengeschäft sind wir mit unserer Eigenheim/Haushalt „Sicher Wohnen Plus“ und mit unserer Unfall „Sicher Aktiv Plus“ sowie im KFZ-Bereich sehr gut aufgestellt. Im Bereich Leben haben wir zudem ein umfassendes und vielfältiges Produktportfolio. Das Service und die Abwicklungsmodalitäten haben wir im letzten Jahr an die Bedürfnisse unserer Vertriebspartner angepasst. Eine rasche Berechnung und einfache Antragsübermittlung in Verbindung mit einer schnellen Polizzierung wurde geschaffen. Mit dem neuen Maklerportal sowie mit der elektronischen Zustellung von PDF-Polizzen und Provisionsnoten punkten wir bereits bei unseren bestehenden Vermittlern.
Vieles wurde schon positiv für unsere Vertriebspartner umgesetzt und wir haben auch noch einiges vor. Die weitere Positionierung der Marke ERGO in Österreich bedeutet, viel Potential nach oben zu haben. Das ist für mich besonders spannend und macht Spaß. Somit war der Ortswechsel für mich auch der richtige Schritt. Wien ist eine wunderbare Stadt. Mein Arbeitsmittelpunkt ist natürlich hier und ich genieße in der Freizeit auch das große kulturelle und kulinarische Angebot. Ich bin und bleibe aber meiner Heimat Salzburg treu und pendele mit Freude am Wochenende nach Hause.

Lesen Sie mehr in der Februar Ausgabe von risControl.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close