Bestätigt

Wirtschaftskammer Österreich

Sowohl die wahlwerbenden Gruppen Wirtschaftsbund (WB), Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband (SWV) und Unabhängiges Wirtschaftsforum (UWF), al auch die Gremialvorsteher aller 9 Bundesländer haben Akad.Vkfm. Gunther Riedlsperger als neuen Fachverbandsobmann (Bundesobmann) bestätigt, zu seinen Stellvertretern wurden Christoph Berghammer und KommR Rudolf Mittendorfer gewählt. Die Wahl fand unter der Leitung von Bundesspartenobmann KommR Robert Bodenstein, MBA, CMC und im Beisein von Spartengeschäftsführer Dr. Josef Moser und Fachverbandsgeschäftsführer Mag. Erwin Gisch statt. Riedlsperfer wurde dabei als Bundesobmann des Fachverbandes der Versicherungsmakler bereits zum dritten Mal für die 5-jährige Funktionsperiode gewählt. Er hat bei der Wahl die Zustimmung aller Ausschussmitglieder erhalten und nennt als wichtigste Aufgaben für die kommenden Jahre:„Qualität, Bildung und Regulierung stehen für mich an erster Stelle.“ Ein detailliertes Arbeitsprogramm dazu wird in den nächsten Wochen erarbeitet werden. Obmann-Stellvertreter Berghammer, der bereits bisher die EU-Agenden des Fachverbandes betreut hat, sieht als ein wesentliches Thema der nächsten Jahre die maklerfreundliche Fertigstellung der IMD II / IDD und deren Umsetzung in das nationale Recht: „Oberste Priorität hat nach wie vor die Sicherstellung der Vergütungs- und Verdienstmöglichkeiten für den Versicherungsmakler. Die ungebundene qualifizierte Beratungs- und Vermittlungstätigkeit des Versicherungsmaklers hat einen hohen Wert für den Kunden und diese muss auch weiterhin mittels Provision entlohnt werden können.“ Rudolf Mittendorfer wird sich als weiterer Stellvertreter und gleichzeitig als konsumentenschutzpolitischer Sprecher für den Fachverband u.a. um konsumentenschutzpolitischen Aufgaben kümmern: „Ich will (m)einen Beitrag zu einer positiven und lebbaren Umsetzung der IMD II leisten. Mein weiteres Ziel ist, das Berufsbild und Image des Versicherungsmaklers bei Institutionen und der gesamten Bevölkerung so zu positionieren, wie es unserem Know-how und den Anforderungen des Maklergesetzes entspricht.“ Wie bereits in den vergangenen Jahren wird sich auch weiterhin Mag. Gerhard Jeidler als Arbeitskreisleiter für die Öffentlichkeitsarbeit im Fachverband einsetzen; Christoph Berghammer wird sich wiederum um die europäischen Angelegenheiten kümmern und den Arbeitskreis Technologie (früher: EDV) wird erneut Siegfried Fleischacker leiten. Neu als Arbeitskreisleiter sind Dr. Klaus Koban, der die Rechtsagenden des Fachverbandes übernehmen wird sowie Michael Schopper, der künftig dem Arbeitskreis Bildung (Aus- und Weiterbildung) vorstehen wird.