Vorsitz

EIOPA

EIOPA

Dr. Peter Braumüller, Bereichsleiter für Versicherungs- und Pensionskassenaufsicht der österreichischen Finanzmarktaufsichtsbehörde FMA, ist zum stellvertretenden Vorsitzenden der „Europäischen Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung“ (European Insurance and Occupational Pensions Authority – EIOPA) gewählt worden. Braumüller vertritt und unterstützt damit den amtierenden EIOPAVorsitzenden Gabriel Bernardino in der finalen Phase der Vorbereitung der europäischen Versicherungswirtschaft auf das Inkrafttreten von Solvency II am 1. Jänner 2016. Auch die Pensionskassen stehen 2015 mit einer neuen quantitativen Feldstudie und einem europaweiten Stresstest vor einem herausfordernden Jahr.