Bundeswappen

VERAG

Das Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft hat der Wiener Maklerkanzlei VERAG Veselka-Mittendorfer-Wanik Ende Mai 2017 die Erlaubnis zur Führung des Bundeswappens als staatlich ausgezeichnetes Unternehmen verliehen. Das Maklerunternehmen existiert seit 1964 und firmiert seit 40 Jahren unter dem Namen VERAG am Standort 1190 Wien, Eroicagasse 9.

Im vergangenen Jahrzehnt wurde die Spezialisierung und Konzentration auf klar definierte Kunden und Tätigkeitsbereiche intensiviert. Hier ist vor allem die besondere Kompetenz in der Erstellung von Branchen-Rahmenversicherungslösungen und Gruppen-Versicherungsverträgen, speziell in der Krankenversicherung, zu erwähnen. Spezielle Klientengruppen sind Angehörige der Freien Berufe, darunter insbesondere Ärzte, Zahnärzte und Rechtsanwälte; gemeinnützige Organisationen; eigentümergeführte Gewerbe- und Industriebetriebe; Immobilienverwalter und -besitzer. VERAG ist Gründungskanzlei der Spezialistenvereinigungen ARGE MED, ARGE IUS sowie Mitglied der Maklergruppierung IGV,  des ÖVM und des ÖVT. Seniorgesellschafter Rudolf Mittendorfer hebt in einer ersten Stellungnahme die prägenden Einflüsse des Gründers KR Paul Veselka hervor: „Seine immense Leidenschaft für unbedingte Seriosität und fachliche Qualität haben Kollegen und Mitarbeiter inspiriert und geprägt. Wir haben hervorragende Betreuer und Berater und durch die Erweiterung der Gesellschafterstruktur haben wir unsere Expertise und unternehmerische Schlagkraft deutlich erhöhen können. Wir sehen uns für die kommenden Aufgaben und Herausforderungen wie die IDD gut vorbereitet.“ Zu KR Rudolf Mittendorfer und Geschäftsführer Mag. Marcel Mittendorfer kamen im Vorjahr MMag. Michael Degen und Ing. Tibor Nehr in den Gesellschafterkreis hinzu. Der Marktanteil soll gemeinsam und mit Partnerkanzleien in allen Spezialgebieten weiter ausgebaut werden. Kooperation mit anderen Maklern sei in der Branche zwar die Ausnahme, bei VERAG aber täglich gelebte Praxis und werde weiter ausgebaut.

Mittendorfer: „Die Verleihung des Staatswappens ist für unser kleines Unternehmen eine großartige Anerkennung unseres Bemühens zum Nutzen unserer Klienten und für das Ansehen unserer wichtigen Branche.“