Neues BU Rating

Morgen & Morgen

Morgen & Morgen hat die Berufsunfähigkeitstarife auf dem österreichischen Markt erneut einem Rating unterzogen. 18 von 33 Tarifen erhielten eine 5 Sterne Bewertung 9 Tarife erhielten eine 4 Sterne Bewertung, 3 Tarife eine 3 Sterne Bewertung, 1 Tarif konnte nur mit zwei Sternen bewertet werden und 2 Tarife erhielten nur einen Stern. Das Rating basiert auf den Ergebnissen von vier Teilratings, in denen ebenfalls bis zu fünf Teilratingsterne vergeben werden können. Neben dem Bedingungswerk wurden Kompetenz und Transparenz der Versicherer, sowie Antragsfragen betrachtet. Erstmals wurde von Analysehaus auch branchenweite interne Daten und Kennzahlen wie Bestandskennzahlen, Leistungsfälle und weitere zum Komplex BU gehörende Sachverhalte der BU-Versicherer ermittelt. Bewertet wurden Tarife der Continentale, Dialog, Donau, ERGO, Generali, Gothaer, HDI, Nürnberger, Oberösterreichischen, Raiffeisen, Standard Life, UNIQA, VLV, Wiener Städtischen, WWK und Zürich Deutscher Herold. Die ersten Statements zeigen wie wichtig den Versicherungsunternehmen die Bewertungen sind. Edgar Hütten, im Vorstand der Dialog unter anderem für das Aktuariat zuständig, zeigt sich mit der neuerlichen Auszeichnung sehr zufrieden: „Die Rating-Agentur Morgen & Morgen legt ihren Prüfungen bekanntlich sehr strenge Maßstäbe zugrunde. Umso mehr freut es uns, dass wir wie in Deutschland auch in Österreich die Höchstnote für unsere Invaliditätsabsicherungen erhalten haben. Der Vermittler hat damit die Gewähr, seinen Kunden dank der hervorragenden Qualität und Flexibilität unserer Produkte die beste Lösung zur Absicherung dieses gravierenden Risikos zu bieten.“

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close