Register wirtschaftliche Eigentümer

Bislang waren im Firmenbuch nur Daten der rechtlichen Eigentümer von Gesellschaften und Stiftungen enthalten. Wesentliche Informationen über den wirtschaftlichen Eigentümer waren bisher nicht gesondert erfasst worden. Nun wurde für den Zweck der Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung ein Register der wirtschaftlichen Eigentümer eingerichtet. (WiEReG). Am 15. Jänner 2018 wurde das Inkrafttreten des neuen Registers beschlossen. Die erstmaligen Meldungen an das Register sind bis zum 1. Juni 2018 abzugeben. Einsicht in das Register kann man ab Mai 2018 nehmen. Durch die Feststellung von wirtschaftlichen Eigentümern soll es kriminellen Personen und Organisationen erschwert werden, mit dem kriminell erlangten Vermögen am realen Wirtschaftsleben teilnehmen zu können. Zudem gab es bislang keine Datenbank, in der die Daten über die relevanten Rechtsträger aus dem Firmenbuch, Vereinsregister und des Bundes- und Landesregisters für gemeinnützige Stiftungen und Fonds enthalten waren. Das Register wird durch das Bundesministerium für Finanzen geführt. Für ab Mai neu gegründete Rechtsträger müssen Ihre Meldung innerhalb von 4 Wochen ab Eintragung im Firmenbuch, o.ä. vornehmen. Einsicht in das Register haben unter anderem Versicherungsvermittler.