Rückzug

UNIQA

© UNIQA

Die UNIQA will sich laut Medienberichten aus Italien zurückziehen, angeblich wurde bereits die Wirtschaftsberatungsfirma KPMG damit beauftragt Interessenten für die drei italienischen Töchter zu finden. Es sollen sich auch schon Interessenten gefunden haben, der italienische Versicherungskonzern Cattolica, Mutua aus Spanien und die Investmentfonds Apollo und Cinven.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close