SAFE7 – Die Idee

SAFE7

Michael Holzer und Wilhelm Brandstetter
Michael Holzer und Wilhelm Brandstetter

Hinter SAFE7 steckte eine Idee. Die Idee, aus vier Versicherungsvertriebssystemen mit einem Betreuungsstand von 200.000 Kunden und einem der größten Provisionsvolumen im freien Vermittlermarkt in Österreich ein großes Ganzes zu machen. Zum Vorteil der Mitglieder. Eine große Einheit, in der jedes System seine Unabhängigkeit bewahrt. Diese Idee ist Wirklichkeit geworden. Die Umsetzung läuft bereits ausgezeichnet. Die Partner in der Holding sind SIVAG- Sicherheit in Versicherungsangelegenheiten GmbH, Pluskonzept GmbH, FinanzPuls AG, EFM Versicherungsmakler AG und Verdas GmbH.

Die ersten neuen Partner konnten bereits in den einzelnen Systemen begrüßt werden. Die Vorstände der SAFE7 Holding, Wilhelm Brandstetter und Michael Holzer sind beide der Meinung, dass nur durch einen Zusammenschluss Marktteilnehmer wie Versicherungsmakler, -agenten und Finanzdienstleister die Sicherheit haben, sich allen Herausforderungen wie zum Beispiel IDD erfolgreich am Markt zu stellen. Die Vorteile bei der Produktauswahl und der Qualität im Bereich der EDV Verwaltungssoftware sind ebenfalls nicht von der Hand zu weisen. Jedes Mitglied in einem der Vertriebssysteme hat einen geringeren Verwaltungsaufwand unter anderem durch einheitliche Prozesse, mehr Umsatz, sowie langfristig gesehen mehr Stabilität und Sicherheit. Auch im Bereich Nachfolge ist man gerüstet, denn dafür gibt es sofort ab Beitritt ein fixes Angebot. Die Roadshow zeichnete sich durch reges Interesse der Teilnehmer aus, denn eines ist sicher: SAFE7 – eine ausgezeichnete Idee.