Sicher Motorradfahren

HDI Versicherung

Motorrad

Mit dem Beginn der Motorradsaison suchen ÖAMTC Fahrtechnik und HDI Versicherung „Österreichs sichersten Motorradfahrer“. Die Qualifizierung erfolgt österreichweit im Rahmen eines Motorrad Warm-up Trainings in einem der neun ÖAMTC Fahrtechnik Zentren. Wer bis 30. Juni ein Motorrad Warm-up absolviert, kann im Rahmen des Trainings an dem Bewerb teilnehmen und sich so für das Bundeslandfinale zu „Österreichs sicherster Motorradfahrer“ qualifizieren. Das Training besteht aus vier Einheiten und kostet pro Person 89,– Euro. Speziell für Motorradgruppen (10 Personen) gibt es den Sondertarif von 801 Euro.
Infos und Anmeldemöglichkeit zu Bewerb und Training unter www.bestbiker.at

Die Besten aus dem jeweiligen Bundesland nehmen Anfang Juli an einer regionalen Vorausscheidung teil. „Österreichs sicherster Motorradfahrer“ wird unter den 50 Besten am 29. August beim Finale im ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum Saalfelden/Brandlhof gekürt. Die Teilnahme am Bundesländerfinale und am Finale sind kostenlos. Der Sieger erhält eine Honda VFR800X Crossrunner. „Beim „sichersten Motorradfahrer“ geht es primär um die Beherrschung des eigenen Fahrzeugs, um Geschicklichkeit und nicht um Geschwindigkeit. Der Bewerb ist ein Anreiz für Motorradfahrer, sich mit einem Training auf die Saison vorzubereiten“, unterstreicht Georg Scheiblauer, Motorrad-Chefinstruktor der ÖAMTC Fahrtechnik, den Mehrwert.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close