Unfallsort Haushalt

VVO

Generalsekretär Dr. Louis Norman-Audenhove, KR Prof. Elisabeth Stadler und Dr. Othmar Thann.

Vier von zehn Unfällen in Österreich, im Jahr 2016 waren es 306.800 ereignen sich zu Hause oder in der näheren Wohnumgebung. Die häufigsten Unfallursachen sind Ablenkung und Unachtsamkeit. Auch bei Kleinkindern sind die Zahlen alarmierend, denn 66% aller Unfälle bei Kindern unter 5 Jahren passieren ebenfalls zu Hause im Vergleich nur 3% der Unfälle mit Kindern erfolgen im Straßenverkehr.

KR Prof. Elisabeth Stadler, Leiterin der Vienna Insurance Group und Vizepräsidentin des Roten Kreuzes: „Während die Unfallzahlen in anderen Lebensbereichen wie z. B. im Straßenverkehr zurückgehen, steigt die Zahl der Haushaltsunfälle an. Dass sich im Haushalt beinahe vier Mal so viele Unfälle wie im Straßenverkehr ereignen, ist vielen nicht bewusst.“

Wie eine aktuelle Umfrage des KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) zeigt, unterschätzt die österreichische Bevölkerung das Unfallrisiko in den eigenen vier Wänden: Nur etwa drei Prozent der Befragten schätzen das Risiko, zuhause zu verunfallen, als hoch ein. Immerhin 21 Prozent der Befragten halten einen Unfall in den eigenen vier Wänden zumindest für wahrscheinlich. Im Vergleich deutlich höher schätzen die Befragten das Unfallrisiko im Straßenverkehrsbereich ein: 50 Prozent der Befragten halten einen Unfall im Straßenverkehr für wahrscheinlich. „Im Straßenverkehr herrscht allgemein ein großes Unfallrisikobewusstsein. Tatsächlich ist das Risiko zu Hause zu verunfallen viel größer“, erklärt Dr. Othmar Thann, Direktor des KFV. Betrachtet man die Unfallzahlen nach Altersgruppen weiter, zeigt es dass von den 88% zu Hause tödlich Verunglückten alter als 64 Jahre sind, 59% aller Haushaltsunfälle betreffen Frauen und 83% aller Unfälle beim Heimwerken passieren Männer.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close