Vorsicht Unwetter

UNIQA

Seit zehn Jahren nutzen gut 400.000 Kunden von UNIQA Österreich die detaillierten Wetterdaten von UBIMET.

„Die Meteorologen der Unwetterzentrale erstellen jede Warnung manuell und in Echtzeit“, so UBIMET Gründer und Geschäftsführer, Michael Fassnauer. „Beim Jahrhunderthochwasser im Juni 2013, als das Tief Frederik über Ostösterreich zog, haben wir allein 300.000 Warnungen versendet.“  In den letzten zehn Jahren wurden rund 47 Mio. Unwetterwarnungen versendet. Robert Wasner Vorstand und zuständig für Sachversicherung, sieht in der Unwetterwarnung eine hohe Präventionsmöglichkeit, denn bereits heuer waren es bereits mehr als vier Millionen Meldungen. Die SMS-Warnung sind für Kunden des Versicherungsunternehmens gratis. Die Unwetterwarnungen, die per SMS oder E-Mail verschickt werden, enthalten postleitzahlengenaue Informationen zu starkem Schneefall, Glatteis, Sturm, Hagel, Überflutungen, Gewitter oder Starkregen. „85 Prozent der Empfänger leiten die Information an Freunde oder Bekannte weiter. Auch das ist ein Beweis für die Akzeptanz und Qualität dieses Services“, so Wasner. Die Kooperation zwischen UNIQA und UBIMET wurde bis 2020 verlängert.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close