Weiterbildung gratis, aber nicht umsonst!

Fachverband Versicherungsmakler

Gunther Riedlsperger
Gunther Riedlsperger (© Martin Steinthaler)

Um die Weiterbildungsbereitschaft unter den Maklern zu steigern, haben die Mitglieder des Fachverbandsausschusses den Entfall der Gebühr, rückwirkend ab 01. Jänner 2016, beschlossen. Bislang fielen für die Beantragung des Weiterbildungszertifikats Kosten in der Höhe von Euro 50 an. Michael Schopper, Leiter des Arbeitskreises Bildung im Fachverband der Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten in der Wirtschaftskammer Österreich steht den Neuerungen positiv gegenüber. Das Weiterbildungszertifikat des Fachverbandes der Versicherungsmakler bestätigt, dass Makler eine facheinschlägige Fortbildung durch externe Bildungsträger im Ausmaß von 48 Stunden im Zeitraum von 24 Monaten absolvierten. Das Zertifikat ist somit eine Bestätigung für zukunftsorientierte Versicherungsmakler. Und soll dem Kunden zeigen, dass der Makler seine Kenntnisse und sein Leistungsniveau durch ständige berufliche Weiterbildung auf den neuesten Stand hält. Auch Fachverbandobmann Gunther Riedlsperger unterstützt die Änderung: „Ein guter Versicherungsmakler ist stets weitergebildet. Das Zertifikat bescheinigt das und sorgt für großes Vertrauen beim Kunden.“ Alle übrigen Anforderungskriterien für das Weiterbildungszertifikat bleiben unverändert.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close