Freizeitfahrzeuge

Wohnwagen-Studie

Die KFZ-Neuzulassungen sind heuer wieder zurückgegangen, der einzige Boom am Fahrzeugmarkt ist bei den Freizeitfahrzeugen zu bemerken. Von Jänner bis September wurden 1.158 Reisemobile und 759 Wohnwägen in Österreich zugelassen, das sind rund 14 % mehr als im Vergleichszeitraum. Auch die Nächtigungsrekorde auf Campingplätzen gibt einen Einblick in das etwas veränderte Urlaubsverhalten, es abzuleiten, dass Menschen kein Geld für Urlaub haben ist wahrscheinlich ein falscher Trugschluss. Denn ein Reisemobil kostet im Durchschnitt 67.000 Euro und ein Wohnwagen um die 18.000 Euro. Die neuesten Angebote und Innovationen, in diesem Bereich waren Mitte Oktober auf der Caravan Messe in Wels zu sehen.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close