Gerichtsgebühren

Der Ministerrat hat beschlossen, die Gerichtsgebühren in Pflegschafts- und familienrechtlichen Verfahren, in denen Minderjährige im Zentrum stehen, deutlich zu senken. Für Minderjährige entfallen die Gebühren komplett. Auch die Unterstützung durch die Familiengerichtshilfe als Besuchsvermittler und durch die Kinderbeistände bei Obsorge- oder Kontaktrechtsverfahren ist künftig in der Regel kostenlos. Zusätzlich kommt es auch zu Gebührenerleichterungen bei einvernehmlichen Scheidungen und bei Sachwalterschaften im Zuge der Vermögensverwaltung. Die Gebührenerleichterungen sollen mit 1. Juli 2015 in Kraft treten.