Kein Kavaliersdelikt

VVO

Skidiebstahl

Auch wenn Diebe oft freie Wahl haben und Ausrüstungen vor den Hütten und Liftstationen unbeaufsichtigt und ungesichert liegen und stehen, ist Diebstahl von Wintersportgeräten, meistens Ski oder Snowboards, dennoch kein Kavaliersdelikt. In der Saison Dezember 2012 bis April 2013 wurden in den heimischen Skigebieten rund 4.600 Ski und Snowboards gestohlen. Im Jahr 2013 wurden 4.994 Diebstähle bei der Polizei angezeigt so Mag. Herwig Lenz, Kriminalprävention des BKA. Die Aufklärungsquote ist jedoch sehr gering, da viele Bestohlene kaum Angaben zu Modell oder Seriennummer machen können. Der Versicherungsverband Österreich empfiehlt daher auch heuer wieder sich einfachen Maßnahmen, wie Sicherheitsvorrichtungen in der Unterkunft nutzen, Ski nicht paarweise vor der Hütte abstellen etc. zu bedienen und seine Wintersportgeräte im „sicheren Skipass“ einzutragen.  Der „sichere Skipass“ ist kostenlos auf der Homepage des Innenministeriums und der Sicherheitsapp der Polizei download-bar. Außerdem liegt er auf den Kriminalpräventionsstellen in allen Bundesländern sowie den Liftstationen in den Skigebieten auf.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close