Masterplan für den ländlichen Raum

Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter hat einen Masterplan für den ländlichen Raum vorgestellt. Seit Jahresbeginn haben mehr als 3000 Teilnehmer aus ganz Österreich 2.000 konkrete Ideen und Maßnahmen für die Zukunft des ländlichen Raumes formuliert. Begleitet wurde die Erstellung des Strategiedokumentes von Prof. Peter Filzmaier und Prof. Gottfried Haber. Das Strategiedokuments reicht von der Digitalisierung bis zur Dezentralisierung, von der Energiewende bis zum Ehrenamt, von der Kinderbetreuung bis zur Kultur, und von Gesundheit bis zu Green Care. „Das beeindruckende Engagement tausender Menschen im Rahmen des Masterplan-Prozesses zeigt, dass wir eine neue Bewegung für´s Land initiiert haben. Starke Regionen sind keine Selbstverständlichkeit, sondern unsere gemeinsame Verantwortung“, so Bundesminister Rupprechter. In dem Masterplan ist auch eine Senkung des Bodenverbrauchs in Österreich um fast 90 % vorgesehen. In Zukunft sollen pro Jahr nur mehr 900 Hektar Boden verbaut werden, statt der im Moment im Durchschnitt 8.000 Hektar.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close