Rechtsschutz­versicherer im Test

ÖGVS

Die Gesellschaft für Verbraucherstudien in Kooperation mit dem Trend Magazin hat die Rechtsschutzversicherungsanbieter in Österreich hinsichtlich Tarife und Servicequalität getestet. 17 Anbieter wurden näher untersucht. Das Testurteil setzt sich aus den Leistungen der Versicherer in drei Haupttestkategorien zusammen, die mit unterschiedlicher Gewichtung in die Gesamtwertung eingingen.

  • Kategorie Tarif: Zusammensetzung der Prämie für KFZ- und Privatrechtsschutz und welche Leistungen inkludiert sind. Die Ergebnisse beeinflussen das Ergebnis mit 60%.
  • Kategorie Transparenz & Komfort: Sind die wichtigsten Versicherungs- und Vertragsbedingungen klar ersichtlich? Wie komfortabel ist die Website? Diese Kategorie wird mit 20% des Gesamtwertes bewertet.
  • Kategorie Kundendienst: Wurden die Testkunden freundlich und zuvorkommend behandelt und umfassend kompetent beraten? Die restlichen 20% der Gesamtwertung kommen aus der Kategorie Kundendienst.

Die Leistungen Tarife sowie Transparenz & Komfort wurden durch Experten analysiert. Die Kategorie Kundendienst wurde durch qualifizierte und verdeckter Tester bewertet. Jeder Anbieter wurde 5- mal per Email und 5- mal telefonisch getestet. Zur Analyse der Tarife wurden sowohl die Prämien als auch die Versicherungsleistungen genauer betrachtet. Dazu wurden die Beiträge für eine KFZ-Rechtsschutzversicherung (Single, 1 KFZ) sowie für eine Privatrechtsschutzversicherung (Paar mit zwei Kindern, Deckungsumfang: Schadenersatz-, Straf-, Allgemeiner Vertrags-, Arbeitsgerichts-, Sozialversicherungs-Rechtsschutz) jeweils mit und ohne Selbstbehalt bei den Versicherern angefragt. Diese wurden in Relation zu den entsprechenden Tarifleistungen wie z.B. der Versicherungssumme oder den versicherten Fällen gesetzt.

Im Bereich der Gesamtergebnisse sind auf Platz 1 mit 88,4% die Zurich Versicherung, gefolgt von Zurich Connect mit 87,6%. „Wir haben den Anspruch, unsere Produkte sehr eng an den Kundenbedürfnissen auszurichten und sie laufend weiterzuentwickeln. Die ersten zwei Plätze beim aktuellen Rechtsschutz-Vergleich bestätigen unseren Weg und wir freuen uns über die erneute Auszeichnung unserer Produkte“, sagt Kurt Möller, Mitglied des Vorstandes von Zurich und verantwortlich für Produktentwicklung und Underwriting. Auf Platz drei die Wüstenrot Versicherung mit 82,9%, Platz vier belegt die ARAG Rechtsschutz mit 81,9% und mit 81,5% liegt die HDI Versicherung auf Platz 4. Den siebzehnten Platz mit einer Punktezahl von 52,5 Prozent nimmt die Kärntner Landesversicherung ein.

Die Ergebnisse der einzelnen Kategorien:

Tarif

  1. Zurich Connect – 85,3% – 2,0 | Gut
  2. Zurich – 85,0% – 2,0 | Gut
  3. Wüstenrot – 84,5% – 2,0 | Gut

Transparenz & Komfort

  1. VAV – 100,0% – 1,0 | Sehr Gut
  2. Zurich Connect – 99,4% – 1,0 | Sehr Gut
  3. ARAG – 98,2% – 1,1 | Sehr Gut

Kundendienst

  1. Zurich – 93,8% – 1,4 | Sehr Gut
  2. HDI – 90,9% – 1,6 | Gut
  3. Helvetia – 86,5% – 1,9 | Gut