Die kreativen Liebesg’schichten und Versicherungssachen

Wiener Versicherungsmakler

Die Gewinner des Kreativwettbewerbes stehen fest. Die Wiener Versicherungsmakler haben im Rahmen des Wettbewerbes „Liebesg’schichten und Versicherungssachen – Verliebt, verlobt, versichert“ aufgerufen die Frage „Was soll der Versicherungsmakler deiner Träume für dich tun? Beziehungsweise: „Dein Versicherungsmakler verkuppelt dich mit der Versicherung fürs Leben, aber was erwartest du von einer Versicherung? Zahlreiche Antworten in Form von Videos Geschichten oder Liedern eingesendet und in einem anonymen Auswahlverfahren von der Jury bewertet. Die drei kreativsten Einsendungen gewannen Preise im Gesamtwert von 2.000 Euro.

“Lately I‘ve been losing sleep, dreaming about the things that I could do”…Aber bei all meinen Wünschen und Träumen, die mich um den Schlaf bringen, brauch ich jemanden der mich unterstützt und mir hilft, das alles richtig zu machen. Der mich berät, welche Stornoversicherung ich nehme, wenn ich auf Maturareise fahre oder welche Versicherung die beste für mein neues Auto ist. Dieser jemand ist ein Versicherungsmakler. Ich wünsche mir einen Versicherungsmakler den ich fragen kann: If I lay here, if I just lay here, would you lie with me and just forget the world? Und der dann mit Ja antwortet. (…) Mit ihrem Medley „An den Versicherungsmakler meiner Träume“ überzeugte die 17-jährige Johanna Braunsdorfer die Jury und wurde im anonymen Auswahlverfahren zur Siegerin des Kreativwettbewerbs „Liebesg’schichten und Versicherungssachen – Verliebt, verlobt, versichert“ gewählt.

Auf Platz 2 schaffte es die Bildgeschichte „Gebellt – nicht gebissen“ von Helena Bedenicec, in der ein kleiner Hund die Probleme mit seiner Versicherung schildert. Denn bei Schadenabwicklungen war die Versicherung nicht so großzügig, wie mit ihren unbrauchbaren Werbegeschenken und auf Kleingedrucktes und Fachchinesisch im Vertrag hätte der kleine Vierbeiner auch gut verzichten können. Eine persönliche und ausführliche Vertragserklärung – Klausel für Klausel – wäre hunde…äh…kundenorientierter gewesen.

Mit seinem Video „Liebesg’schichten und Hausratssachen“ sicherte sich Martin Bachinger Platz 3. Wie bei „Liebesg‘schichten und Heiratssachen“ erzählt er in einem Interview die Geschichte, wie er nach 20 Jahren Beziehung von seiner Versicherung verlassen wurde und nun auf der Suche nach seiner Traum-Versicherung ist. Wenn die Richtige vor der Tür stehen würde, selbst wenn es eine Kleingedruckte wäre, er würde ihr sofort das „Ja-Wort“ geben.

„Ich möchte mich herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die tollen Einsendungen bedanken und hoffe, sie alle bleiben auch weiterhin richtig versichert“, freut sich Helmut Mojescick, Fachgruppenobmann der Wiener Versicherungsmakler.

Zum Anhören/Ansehen der Siegerprojekte klicken Sie hier: http://www.maklertag.at/wettbewerb/

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close