Startschuss für Neuregelung des Versicherungsvertriebs

Österreichische Gesellschaft für Versicherungsfachwissen

Startschuss für Neuregelung des Versicherungsvertriebs

Die EU hat heuer im Februar mit der Veröffentlichung der Richtlinie über den Versicherungsvertrieb (IDD) eine grundlegende Neuregelung in Gang gesetzt. Bis Ende Februar 2018 muss diese „Insurance Distribution Directive“ in nationales Recht umgesetzt werden. Damit ist auch in Österreich die Diskussion über die Detailregelungen voll in Gang gekommen. Das Interesse der Branche ist enorm, wie diese Woche ein von der Gesellschaft für Versicherungsfachwissen  (GVFW) organisiertes Symposion gezeigt hat:

„Wir haben mit unserer Veranstaltung den Startschuss für eine intensive Diskussionsphase unter Einbindung prominenter Vertreter aller beteiligten Gruppen – Versicherungsunternehmen, Makler, Agenten, Finanzministerium, Finanzmarktaufsicht, Konsumentenschützer und Universitätsprofessoren – gegeben“, betont GVFW-Geschäftsführerin Mag. Katharina Trampisch. Die 160 Teilnehmer bekamen einen Einblick in den Stand der Vorbereitungen auf die Umsetzung der EU-Richtlinie sowie die damit verbundenen Probleme und Herausforderungen. Einhelliger Tenor aller Referenten und Diskussionsteilnehmer: Grundsätzlich ist die Neuregelung zu begrüßen, im Detail bringen die Bestimmungen aber eine ausufernde Bürokratie. Dies zeigt schon ein Vergleich: Die neue EU-Richtlinie kennt 79 statt bisher 24 „Erwägungsgründe“, sie hat acht statt bisher vier Kapitel und umfasst 41 statt bisher acht Seiten. Die Gesetzgebung ist stark prinzipienorientiert und verwendet eine Vielzahl unbestimmter Rechtsbegriffe. Ein abschließendes Urteil über die IDD wird aber erst möglich sein, wenn die Richtlinie in österreichisches Recht umgesetzt ist.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close