Ältere Menschen fühlen sich am Steuer sicher

Allianz

Kurt Benesch, Geschäftsführer des Allianz Kundenservice
Kurt Benesch, Geschäftsführer des Allianz Kundenservice
  • Risiken: das Wetter und die anderen Autofahrer
  • Sicherheit bei Senioren an erster Stelle der Ausstattungs-Wunschliste
  • 40 Prozent würden gerne ein selbstfahrendes Auto testen

 „Autofahren bereitet den meisten Menschen auch in höherem Alter noch Vergnügen, sie fühlen sich am Steuer ihres Wagens bestens aufgehoben“, kommentiert Kurt Benesch, Geschäftsführer des Allianz Kundenservice, die Ergebnisse einer aktuellen Allianz Umfrage. 95 Prozent der älteren Führerscheinbesitzer sind mindestens ein Mal pro Woche unterwegs, die durchschnittliche Fahrleistung beträgt rund 10.000 Kilometer im Jahr. Am stärksten ist das subjektive Sicherheitsgefühl auf Autobahnen ausgeprägt, relativ am schwächsten im Stadtverkehr. Erstaunlich: Seltenfahrer unterscheiden sich hinsichtlich ihres Risikobewusstseins kaum von Vielfahrern, auch mit über 70 Jahren gehen die meisten sehr entspannt ans Autofahren heran.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close