Autofahren zum Spass

VAV Versicherung

urbane Wenig-Flitzer
urbane Wenig-Flitzer (© Diego Cervo | Shutterstock)

Die Aktuelle Studie zum Mobilitätsbarometer der VAV Versicherung zeigt eine deutliche Veränderung der Verkehrsmittelnutzung in Österreich. Insgesamt sind auf österreichs Straßen rund 4 Millionen Autos unterwegs, davon sind 58,2 % Firmenautos.  Das Auto wird immer mehr für die Gestaltung des privaten Lebens eingesetzt und weniger für Fahrten zum und vom Arbeitsplatz. Ein starker Rückgang zeigt sich in der Verwendung des Autos für die Wege zur und von der Arbeitsstelle. „Besonders deutlich zeigt sich dieser Trend in Wien, wo der Einsatz des Autos für Arbeitsplatzfahrten im Jahresabstand um 9 % gesunken ist. In allen anderen Kategorien nutzten die Wiener das Auto viel öfters als früher.“  So Dr. Norbert Griesmayr, Generaldirektor bei der Präsentation des Mobilitätsbarometers. Wichtig ist das Auto nach wie vor in ländlichen Gebieten, wo mangels einer entwickelten öffentlichen Transportinfrastruktur es keine Alternativen gibt. Bei der Nutzung des Autos aus diesem Grunde sieht Griesmayr  die Kosten als irrelevant an. Die Zahl dieser Personen stieg seit dem Vorjahr um das doppelte auf 21 %. Griesmayr: „Natürlich ist es für jede Regierung einfach, Menschen zu belasten die nicht auf ihr Kfz verzichten können. Fair ist das jedoch nicht, weil jeder Lenkungseffekt ausbleibt.“  Auch die Akzeptanz von Car Sharing hat noch einen weiten Weg vor sich. In Wien ist der Zuspruch höher, was aber auch auf das große Angebot zurückzuführen ist. Frauen stehen dieser Autonutzung positiver gegenüber als Männer. Im Bereich „Gefühltes Gefahrenpotenzial im Straßenverkehr“ zeigt sich gegenüber dem Vorjahr in fast allen Kategoiren eine signifikante Erhöhung der gefühlten Gefährdung, wobei es im Widerspruch zu den Schadenstatistiken, die einen Rückgang der Unfälle im Straßenverkehr verzeichnen aufzeigt. Lesen Sie mehr im nächsten risControl.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close