Deutliches Wachstum

Helvetia Versicherung

© C. Husar

Die Helvetia Versicherung hat im ersten Halbjahr des Jahres 2017 ein deutliches Wachstum im Geschäftsaufkommen um 32,2 % gegenüber dem Vergleichsvorjahreszeitraum gemeldet. Das Gesamtprämienaufkommen liegt nun bei 291,2 Mio. Euro, das überdurchschnittliche Wachstum ist geprägt durch den 170 % Zuwachs im Bereich Einmalerlag in der fondsgebundenen Lebensversicherung. Das Wachstum wird aber laut dem Unternehmen im Lebensversicherungssegment bis zum Jahresende deutlich abflachen, man erwartet einen ähnlichen Jahreswert als im Jahre 2016. Im Schaden und Unfallbereich sind die Prämieneinnahmen um 3,9 % auf 153,4 Mio. Euro angestiegen.  Werner Panhauser, Vorstand Vertrieb und Marketing: „Das hohe Wachstum in den Bereichen Schaden-Unfall und Leben ist auch das Resultat unserer Ausrichtung auf Top Service für unsere Vermittler und Kunden.“ Die Combined Ratio ist auf 92,8 % gesunken. Mag. Thomas Neusiedler, Vorstand Schaden-Unfall von Helvetia Österreich: „Die neuerliche Verbesserung der operativen Ertragskraft ist auch auf unsere konsequente Fokussierung auf profitables Geschäft zurückzuführen. Zudem freut mich besonders, dass wir von österreichischen Vermittlern unter die Top 5 Versicherer mit bestem Schadenservice gewählt wurden“. Zum Gesamtergebnis in Österreich zeigt sich Dr. Otmar Bodner, Vorstandsvorsitzender von Helvetia Österreich, sehr zufrieden: „Es ist uns erneut gelungen, innerhalb eines schwierigen Marktumfelds über alle Sparten hinweg profitabel zu wachsen und ein hervorragendes versicherungstechnisches Resulat zu erzielen.“

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close