Digitaler Nachlass

Wiener Städtische Versicherung

Digitaler Nachlass
Mag. Robert Lasshofer und Mag. Jürgen Sild (© risControl/Schönfellner)

Erstmals in Österreich kann beim Abschluss einer Bestattungsvorsorge der Baustein des „Digitalen Nachlass Service“ abgeschlossen werden.Dieser kostet je nach Alter und Vertragsdauer € 1,40 bis 1,90 pro Monat. Es besteht auch die Möglichkeit das Service direkt bei einer Beerdigung um 205,- netto beim Wiener Verein abzuschließen. Initiiert hat den „Digitalen Nachlass Service“ der Wiener Verein, eine Tochtergesellschaft der Wiener Städtischen. Der Service wird von den Bestattungsunternehmern abgewickelt und fungiert als Drehscheibe für alle To-dos rund um den Todesfall.

Im ersten Schritt werden alle Abmeldeformalitäten bei Behörden, Organisationen und Unternehmen vom Bestatter erfasst und online erledigt. Die Anzahl der Abmeldungen ist während der vereinbarten Leistungsdauer – 12 oder 36 Monate – unbeschränkt. Im zweiten Schritt werden im Auftrag der Erben Internet-Verträge, Nutzungskonten und Mitgliedschaften des Verstorbenen bei (derzeit) 150 Online-Anbietern recherchiert und gekündigt, deaktiviert oder auf Wunsch auf die Hinterbliebenen übertragen.

Individuelle Einzelanfragen können zusätzlich durchgeführt werden. Die Erben erfahren zeitnah, ob Verbindlichkeiten oder Guthaben bestehen und können sich vor vermeidbaren Kosten schützen. Ein besonderer Vorteil: Die Erben müssen weder wissen, bei welchen Anbietern der Verstorbene Kunde war, noch müssen sie Zugangsdaten oder Passwörter kennen. Ohne professionelle Hilfe stellt diese Situation Betroffene vor eine kaum lösbare Aufgabe. Profile in sozialen Netzwerken sind für Angehörige oft von hoher emotionaler Bedeutung und daher auch Teil der Lösungen rund um den digitalen Nachlass. Über das neue Portal kann mit wenigen Mausklicks beantragt werden, ein Konto in den so genannten „Gedenkzustand“ zu versetzen oder es gänzlich zu löschen. Alle Recherche- und Abmeldeergebnisse werden laufend online aktualisiert und dokumentiert. Sie werden entweder per Mail an die Erben übermittelt oder können über ein passwortgeschütztes Kunden-Login direkt beim Wiener Verein-Portal eingesehen werden.

Zusätzlich kann der Bestatter den Erben kostenfrei einen direkten Zugang zum Portal freischalten. Damit kann man bequem von zu Hause aus Recherche-Ergebnisse und Abmeldungen einsehen und selbstständig weitere Erledigungen durchführen.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close