Gewinn

Allianz Versicherung

Die Allianz Gruppe in Österreich kann auf erfreuliche erste neun Monate 2014 zurückblicken: In der Schaden- und Unfallversicherung legten die abgegrenzten Bruttoprämien von 678,7 Millionen Euro im Vorjahr um 1,0 Prozent auf 685,4 Millionen Euro zu. Besonders positiv verlief die Entwicklung in der Unfallversicherung, wo die Prämieneinnahmen gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 5,5 Prozent anstiegen. In der Krankenversicherung wurde die positive Entwicklung der letzten Jahre prolongiert: Die Prämien nahmen von 42,2 Millionen Euro in den ersten neun Monaten 2013 um 6,2 Prozent auf 44,8 Millionen Euro zu. Auch in der Lebensversicherung konnte die Allianz die Prämieneinnahmen steigern: Diese legten von 285,5 Millionen Euro in den ersten neun Monaten 2013 um 2,6 Prozent auf 293,0 Millionen Euro zu. „Gerade im aktuellen Niedrigzinsumfeld bleibt die Lebensversicherung ein attraktives Instrument für die private Vorsorge“, erklärt Dr. Wolfram Littich, Vorstandsvorsitzender der Allianz Gruppe in Österreich. Über alle Geschäftsbereiche gerechnet, stiegen die abgegrenzten Bruttoprämieneinnahmen auf 1.023,2 (1.006,3) Millionen Euro. Das bedeutet im Vorjahresvergleich ein Plus von 1,7 Prozent.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close