Halbjahresziffern

ARAG Österreich

Dr. Matthias Effinger
Dr. Matthias Effinger

Die ARAG Österreich hat ein starkes erstes Halbjahr hinter sich. Das reine Neugeschäft verbesserte sich im Vorjahresvergleich deutlich um 27,4 %. Die Bestandsprämie ist mit -0,69 % im Vergleich zu 2014 leicht rückläufig und beträgt per 30. Juni 56,8 Mio. EUR. Die Gesamtschadenreserve ist gegenüber dem Jahresabschluss 2014 quasi unverändert und beträgt 134,7 Mio. EUR. Die Combined Ratio beträgt 78,1 % und konnte im Vergleich zum Vorjahr  (89,5 %) weiter verbessert werden.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close