Hobbyversicherung

Zürich Versicherung

Tord Sollie | CC BY-NC-ND 2.0)

Die Zürich bietet den hobbybegeisterten Österreichern eine Versicherung für Ihre Freizeitbetätigung an. „Die Österreicherinnen und Österreicher sind bei ihrer Freizeitgestaltung anspruchsvoll und legen viel Wert auf professionelle Ausstattung, wenn es um das Lieblingshobby geht. Hobbys sind schließlich etwas sehr Emotionales, unser Slogan: ‚Für alle, die wirklich lieben, passt hier bestens.“, erklärt Kurt Möller, Mitglied des Vorstandes von Zurich. „Die Kosten für eine gute Ausrüstung können rasch tausende von Euro betragen. Wenn am Lieblingssportgerät, an der Kamera oder am Musikinstrument ein Schaden entsteht, hilft eine professionelle Versicherungslösung, den finanziellen Verlust auszugleichen.“
Aber auch für Fahrräder, E-Bikes und Golfspielen gibt es gute Absicherungsmöglichkeiten. Die Fahrradversicherung geht in Leistung bei Diebstahl im Freien – vorausgesetzt, das Bike war abgesperrt, im Falle dass das Rad beim Transport mittels Frachtführer bzw. Frachtführerin abhanden kommt. Auch der Diebstahl vom Fahrradträger am Auto ist mitversichert, ebenso die Beschädigung durch Brand, Blitzschlag, Explosion oder Naturkatastrophen. Die europaweite Deckung, Schäden an der Elektronik oder böswillige Beschädigung können optional eingeschlossen werden. Beim E-Bike können Ersatzakkus Mitversichert werden.Je nach Schadensfall können Selbstbehalte zum Tragen kommen. Die Kameraversicherung kann von 3 Monaten bis zur Ganzjahresversicherung versichert werden. Neben einfachen und Einbruchdiebstahl sind auch Schäden durch Dritte oder unabsichtliche Beschädigungen versichert, wobei der Geltungsbereich optional (europa- oder weltweit) festgelegt werden kann. Mit der Musikinstrumente Versicherung, kann der für manche Musiker ganze Stolz versichert werden ob für privaten Bereich oder dem musizieren in einem Verein. Die Deckungen umfassen Diebstahl und Beschädigung während des Transportes ebenso wie den Verlust durch Verlegen, Vertauschen oder Liegenlassen. Auch wenn das Instrument von einer anderen Person aufbewahrt wird, besteht der Versicherungsschutz. Die Prämien orientieren sich am geografischen Geltungsbereich sowie an der Vertragsdauer. Demzufolge kostet die Versicherung eines Knopfakkordeons (Neupreis: EUR 1.000) für drei Monate EUR 34,00 (Österreichschutz), eine Tuba im Wert von EUR 3.500 kann um EUR 106,06 weltweit versichert werden. Die Versicherung für die Golfausrüstung wird in drei Paketvarianten angeboten und deckt neben Diebstahl der Ausrüstung, dem Bruch von Schlägern bei offiziellen Turnieren auch die Bewirtungsspesen nach einem „Hole-in-One“.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close