Jahresergebnis

D.A.S. Rechtsschutz AG

Vorstandsvorsitzender Johannes Loinger
Vorstandsvorsitzender Johannes Loinger

Eine hart umkämpfte Versicherungssparte, die Rechtsschutzsparte. In Österreich  immer noch mit  Wachstumschanchen. Johannes Loinger, Vorstandsvorsitzender: „Umso mehr freut uns, dass wir auch in 2015 unsere solide Marktposition mit ertragreichem Wachstum festigen konnten.“ Die D.A.S. hat inklusive Ihrer Auslandsniederlassungen in der Slowakei und in Tschechien ihre gesamten Beitragseinnahmen um 3,5 % auf 80,9 Mio. Euro gesteigert. Die Combined Ratio liegt gesamt bei 95,2 %. Im Inland sind die Bestandsprämien um 2 % gesteigen das Bestandsvolumen erreichte eine Summe von 66,7 Mio. Euro. Der Gewinn nach Steuern liegt mit einem Plus von 47 % gegenüber dem Vorjahr bei 7,3 Mio. Euro. Die Schaden-Kosten Quote bei 96,2 %. Die Rating Agentur S&P bewertete das Unternehmen zum siebten Mal in Folge mit „A“ Rating. Auch die Kunden bestätigen dem Unternehmen eine anhaltend hohe Zufriedenheit, dies ergibt eine aktuelle Erhebung. Die Kundenzufriedenheit wird im Drei-Jahres-Rhythmus ermittelt. „Wir haben in den vergangenen Jahren stark in unsere Produktqualität und unser Rechtsdienstleistungsangebot investiert. Neben der Forcierung unserer außergerichtlichen D.A.S. Direkthilfe® durch unsere knapp 40 hausinternen Juristen haben wir auch unsere telefonische Rechtsberatung verstärkt“, führt Loinger aus. „Damit können wir unseren Kundinnen und Kunden einen Mehrwert bieten – noch bevor es zu einem akuten Konfliktfall kommt“, so Loinger weiter. Wie wertvoll dieses Beratungsangebot in Zeiten zunehmender Rechtskomplexität ist, bestätigen 90 % der befragten Kunden, die sich äußerst zufrieden zeigen mit der telefonischen D.A.S. Rechtsberatung. 85 % der Befragten würden den Rechtsschutzspezialisten daher auch an Freunde und Bekannte weiterempfehlen. Auch heuer will der Rechtsschutzversicherer seine Service- und Produktleistungen weiter ausbauen. Sei es durch verlängerte Erreichbarkeiten im Kundenservice als auch durch spezifische Produktangebote für bestimmte Kundengruppen. „Als Rechtsschutzspezialist sehen wir es als unsere Aufgabe, unser Angebot optimal an die Bedürfnisse der einzelnen Zielgruppen anzupassen“, führt Loinger aus. Gestartet wird das erste Zielgruppenprodukt noch im Frühling. Für die zweite Jahreshälfte ist ein weiteres Thema geplant, das vor allem die junge Zielgruppe ansprechen soll.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close