Lebensgefährliches Leben

Allianz Gruppe

In Österreich verunglücken pro Stunde rund 100 Menschen bei Unfällen. „In der Freizeit ereignen sich drei von vier Unfällen“, erklärt Kurt Benesch, Geschäftsführer des Allianz Kundenservice. Laut aktueller Allianz Unfallstatistik lauert beim Sport (33,5 %) die größte Gefahr. Auf Position zwei befinden sich mit 26,1 % die Arbeitsunfälle. Knapp dahinter sind Unfälle, die zu Hause oder im eigenen Garten passieren, die dritthäufigste Ursache (25,3 %) Abseits von Sport und Garten ereignen sich 9,6 % aller Unfälle in der Freizeit, was in dieser Wertung Rang 4 bedeutet. An fünfter Position folgen Kfz-Unfälle mit verletzten Personen (5,5 %). Der Bundesländervergleich hat ergeben in Tirol lebt es sich am gefährlichsten, denn bei rund jedem fünften Unfall (21,3 %) hat die verletzte Person ihren Wohnsitz in Tirol, Wien und Burgenland belegen in diesem Ranking die beiden letzten Plätze. Auch bei der Unfallart gibt es zum Teil gravierende bundesländerspezifische Differenzen: ereignen sich in Tirol 41% aller Unfälle im Sport, sind es in der Steiermark 23,9 %. Die Steiermark (33,5 %) ist zusammen mit Kärnten (30,3 %) jenes Bundesland, wo Arbeitsunfälle, im Gegensatz zu allen anderen Bundesländern, die häufigste Unfallursache darstellen. Zu Hause oder im eigenen Garten sind die Burgenländer mit 29,7 % am gefährdetsten, während es in Wien (17,7 %) österreichweit die wenigsten Vorfälle im privaten Bereich gibt. Eine Gemeinsamkeit aller Bundesländer: Kfz-Unfälle befinden sich überall an letzter Position. Im Rahmen der gesetzlichen Sozialversicherung sind lediglich Arbeitsunfälle versichert- somit sind dreiviertel aller Unfälle nicht abgedeckt und trotzdem haben derzeit nur 40% aller Österreicher eine private Unfallversicherung abgeschlossen.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close