Neuerungen

Zurich Versicherung

Gartenhaus
Auch das versichern von Gartenhäusern ist nun optional möglich. (© flickr/suzie | CC BY-NC-ND 2.0)

Um den geänderten Anforderungen und dem steigenden Wohnstandard gerecht zu werden, hat Zurich ihre Haushalt- und Eigenheimversicherung überarbeitet und bietet nun einen Produktrahmen, der die individuelle Vertragsausgestaltung – je nach Kundenbedürfnissen – ermöglicht.
Der Produktaufbau ist insofern neu, als dass die Grunddeckung verbessert wurde und mittels optionalen Zusatzdeckungen erweiterbar ist. Wie bisher bleibt die Grunddeckung wie in der Vergangenheit unverändert. Neu ist unter anderem, dass die Vorsorgesumme erhöht wurde (auf generell 10 %) und der Brandherd nun ohne Summenbeschränkung mitversichert ist.
Das neue Produkt bietet darüber hinaus einige interessante Optionen, um den Versicherungsschutz individuell anzupassen, beispielsweise:

• Grobe Fahrlässigkeit: bis 20.000 Euro standardmäßig in der Grunddeckung inkludiert, optional erweiterbar auf bis zu 50 % der Versicherungssumme
• Optionale Erhöhung der Wertgrenzen bei verschlossenen Wertschränken auf 150.000 Euro; Bargeld verschlossen bis 10.000 Euro, freiliegend bis 4.000 Euro, Schmuck verschlossen bis 22.000 Euro, freiliegend bis 16.000 Euro
• Versicherung für Whirlpools, Sonnensegel, Glas- und Gartenhäuser – optional möglich
• Zu- und Ableitungsrohre außerhalb des Grundstücks: bis 2.500 Euro standardmäßig in der Grunddeckung inkludiert, optional erweiterbar auf bis zu 10.000 Euro
• Deckung des Fahrzeuganpralls am Gebäude durch unbekannte Lenker – standardmäßig in der Grunddeckung inkludiert – NEU

Zusätzlich zur attraktiven Produktgestaltung bietet Zurich ihren Kunden eine Reihe interessanter Services: Unwetterwarnung per SMS, kostenfreie Assistance-Leistungen, Schadentracking im Kundenportal und übersichtliche Darstellung der versicherten Leistungen im Vertrag. Mit „Zurich Live“, einer App, die mittels Video eine Fern-Begutachtung im Schadensfall unterstützt, setzt das Unternehmen neue Maßstäbe bei der kundenorientierten Abwicklung von Sachschäden. Was die Prämiengestaltung anlangt, gibt es dank Selbstbehalt-Varianten und gezielten Ein- und Ausschlüssen individuelle Gestaltungsmöglichkeit. Für den Fall einer vorübergehenden Arbeitslosigkeit übernimmt Zurich die Prämien für bis zu sechs Monate. Das neue Haushalt- und Eigenheim-Produkt ist ab Februar 2016 verfügbar.