Pflege – Missverständnisse

NÜRNBERGER Versicherung

Pflege

Die NÜRNBERGER Versicherung hat einen Leitfaden aufgelegt, der Antworten auf alle wichtigen Fragen zur Thematik Pflege gibt. „Aus Studien wissen wir, dass sich die meisten Menschen keine großen Sorgen darüber machen, was im Falle einer Pflegebedürftigkeit auf sie zukommt. Zumeist vertraut man auch darauf, dass der Staat ohnehin einspringen wird, wenn es darum geht, die Pflegekosten zu decken“, erläutert Kurt Molterer, Vorstandsvorsitzender. Dabei gehen die Menschen oftmals von falschen Annahmen aus. Wenn ich pflegebedürftig werde, wird der Staat für die Pflegekosten aufkommen. Wenn der Sozialhilfeträger einspringt, muss ich nichts zurückerstatten. Wenn ich überhaupt kein Vermögen habe, kann sich der Staat nichts holen. Wenn ich mein Vermögen bei Zeiten an meine Kinder verschenkt habe, müssen diese auch nicht für meine Pflegekosten aufkommen. Wenn ich eine 24-Betreuung zuhause in Anspruch nehme, bekomme ich eine staatliche Förderung. Alles Meinungen die so nicht stimmen, mehr dazu lesen Sie mehr im risControl Print.

Der Pflegeleitfaden der NÜRNBERGER Versicherung kann im Internet gratis heruntergeladen werden: www.nuernberger.at/pflegerentenversicherung.html.