Seltene Auszeichnung

Merkur Versicherung

Handschrift
© Merkur Versicherung / Joel Kernasenko

Die Merkur Versicherung hat für ihren Geschäftsbericht mit dem Titel „Eine neue Handschrift“ die begehrte Auszeichnung Red Dot: Best of the Best Award erhalten. In 17 Kategorien konnten Designer, Agenturen und Unternehmen ihre Projekte einsenden. Ein Expertengremium aus internationalen Top-Designern bewertete die insgesamt 7.451 Einreichungen. Nur 82 Mal vergab die Jury dieses Jahr weltweit die begehrte Auszeichnung. „Eine neue Handschrift“ der Merkur Versicherung überzeugte die Juroren und wurde zur Elite der Design-Arbeiten gekürt. Verantwortlich für Idee und Umsetzung ist die junge Wiener Agentur Arts & Crafts von Gerd Haselsteiner und Tom Krutt. Der Geschäftsbericht 2014 wurde erstmals von denen geschrieben, die auch die Geschichte des Jahres geprägt haben: den Merkur Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Buchstabe für Buchstabe, Tabelle für Tabelle, Ziffer für Ziffer – sogar das Foto des Vorstands wurde mit der Hand gezeichnet. „Dieses Werk ist der Ausdruck einer neuen partnerschaftlichen Unternehmenskultur nach innen und außen“, so Mag. Gerald Kogler, Generaldirektor der Merkur Versicherung. Die Merkur trägt buchstäblich mit einem neuen Vorstand auch „eine neue Handschrift“. Der Geschäftsbericht 2014 kommuniziert diese Idee auf einzigartige Weise, er hat gewohnte Muster aufgebrochen und das Zusammengehörigkeitsgefühl der Menschen im Unternehmen nachhaltig gestärkt. „Eine neue Handschrift“ ist somit auch das Logbuch einer neuen Haltung. Der wichtigste Preis für die Merkur: Alle Exemplare sind bereits nahezu vergriffen. Noch nie hatten sich so viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren persönlichen Geschäftsbericht gesichert.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close