Wiener Qualitätssiegel

Generali Versicherung

Mag. Alexander Handl
Mag. Alexander Handl

Die Generali wurde mit dem „Wiener Qualitätssiegel“ zum TOP Lehrbetrieb gekürt. Die Wiener Sozialpartner Wirtschaftskammer, Arbeiterkammer, ÖGB und Industriellenvereinigung verleihen gemeinsam mit der Stadt Wien das Qualitätssiegel „TOP-Lehrbetrieb“ an vorbildliche Lehrbetriebe in Wien. Die Auszeichnung ist für vier Jahre gültig (bis Ende 2019) und kann in Folge wieder neu beantragt werden. Die Generali-Lehrlinge durchlaufen viele verschiedene Bereiche in ihrer Laufbahn. Neben der Berufsschule und der fachlichen Praxisausbildung wird der Fokus auf aktive Trainingsmethoden mit Erlebnischarakter gelegt. „Es gibt keinen geeigneteren Zeitpunkt als jetzt, um in der Generali als junge, wissbegierige Persönlichkeit eine Karriere zu starten, denn ab dem Jahr 2022 steigen die jährlichen Pensionierungen deutlich an. Bei der Generali bieten sich in den nächsten Jahren also viele Chancen für junge Menschen,“ hebt Mag. Alexander Handl, Generali HR Chef hervor.

Aktuell hat die Generali österreichweit 68 Lehrlinge, 35 davon entfallen auf die Generaldirektion und Regionaldirektion Ost. 16 Lehrlinge der Generaldirektion/Regionaldirektion Ost bestanden im September 2015 ihre Lehrabschlussprüfung zum Versicherungskaufmann bzw. zur Versicherungskauffrau. Sie alle wurden als Generali-MitarbeiterInnen aufgenommen. Im selben Zeitraum starteten zehn neue Lehrlinge in der Generaldirektion und in der Regionaldirektion Ost mit ihrer dreijährigen Ausbildung zum Versicherungskaufmann bzw. zur Versicherungskauffrau.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close