Produktneuheit

Kärntner Landesversicherung

Jürgen Hartinger ©JOST&BAYER

Zum Herbstbeginn startet die Kärntner Landesversicherung mit ihrem Assistance-Produkt und bietet neue Zusatzdeckungen in der Risikolebensversicherung.
Schnelle Hilfe in Notsituationen und umfassende Serviceleistungen, rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr – das alles garantiert der neue KLV SofortHelfer der Kärntner Landesversicherung. Unterwegs mit dem Kfz, nach einem Unfall, zuhause oder in der digitalen Welt: Mit dem Assistance-Produkt können Kunden des Regionalversicherers ihren Versicherungsschutz ganz individuell abrunden. Als praktisch erweist sich in diesem Zusammenhang auch die KLV SofortHelfer App. Einfach am Handy installiert kann auf Knopfdruck Hilfe geholt oder Beratung in Anspruch genommen werden. Aber natürlich sind die Leistungen auch ganz klassisch über eine Hotline abrufbar. „Mit dem KLV SofortHelfer bieten wir unseren Kunden erstmals ein umfassendes Assistance- Produkt.“, erklärt DI Dr. Jürgen Hartinger, Vorstandsdirektor der Kärntner Landesversicherung, „Ein wichtiger Schritt, weil wir überzeugt sind, dass diese Sparte künftig weiter an Bedeutung gewinnt.“

Im Bereich der Risikolebensversicherung bietet der Regionalversicherer seit 1. Oktober neue Zusatzdeckungen. Sowohl die Zusatzversicherung bei Herzerkrankungen, Herzoperation und Schlaganfall als auch die Zusatzversicherung bei Krebs leisten durch einmalige Auszahlung bei Erkrankungen/Operationen, die im Deckungsumfang enthalten sind. Darüber hinaus bietet der in die Risikolebensversicherung integrierte KLV Lebensbonus die Möglichkeit, flexibel auf sich ändernde Lebensumstände zu reagieren. Kunden profitieren von vorgezogenen Leistungen bei schwerer Krankheit, einer Nachversicherungs-Garantie sowie einer Verlängerungsoption, einem Kinderbonus und einer Unfalltod-Sofortleistung.