Key Account Manager

DONAU Brokerline

Paul Johannes Spittau ©Thomas Pitterle

Paul Johannes Spittau hat mit August die Funktion des Key Account Managers übernommen, er verstärkt damit die zentrale Maklerbetreuung. Spittau startete seine Laufbahn beim Versicherungsmakler Vero in Kärnten. Dort schloss er die Lehre zum Versicherungskaufmann ab, war in der Schadens- und Vertragsbearbeitung tätig und übernahm im Jahr 2015 die Leitung österreichweiten Kfz-Flotten und -Fachabteilung, welche er nach der Fusion mit Aon ebenso erfolgreich weiterführte. Im Jahr 2019 wechselte er in die Aon-Zentrale nach Wien, wo er in der internationalen Großkundenbetreuung tätig war. An der Donau-Universität Krems absolvierte er Weiterbildungen zum ,,Akademischen Versicherungsmakler“ sowie zum ,,Akademischen Experten in Versicherungsrecht“. „Wir gewinnen einen Experten, der die DONAU und ihre Stärken schon gut kennt. Unsere Maklerpartner kennen das ausgezeichnete Service der Brokerline und wissen den direkten Kontakt zu schätzen. Paul Johannes Spittau wird durch sein Fachwissen und seine Führungsstärke die Qualität der Brokerline weiter anheben, um den zukünftigen Erfolg zu sichern. Solide und nachhaltige Partnerschaften sind dabei wesentlich für uns. Ich freue mich darauf, mit ihm gemeinsam daran zu arbeiten“, hebt Alastair McEwen, Geschäftsführer der DONAU Brokerline, hervor.