Neue Leiterin

DONAU Versicherung

Andrea Kolassa ©DONAU Sabine Hasicka

Andrea Kolassa wurde zur neuen Leiterin der Lebens- und Krankenversicherung in der Donau Versicherung berufen. Die betriebliche Altersvorsorge wird fachlich integriert und damit ein schlagkräftiger, zukunftsorientierter Bereich organisiert. Andrea Kolassa schloss das Studium der Technischen Mathematik an der TU Wien im Jahr 2002 ab und das postgraduale Studium International Business an der University of London im Jahr 2004. Im Bereich Wirtschaftsprüfung startete sie ihre Laufbahn bei KPMG in Österreich, wo sie als Audit Managerin Jahresabschlussprüfungen leitete. Im Jahr 2015 trat sie in die VIG Gruppe ein. Mit Jänner 2018 übernahm sie die Leitung des Finanz- und Rechnungswesens für die DONAU Versicherung und leitet das Projekt IFRS 17 und 9. Andrea Kolassa ist Mitglied der Aktuarsvereinigung Österreich.