Neuer Maklerchef

UNIQA Versicherung

Christian Voith ©UNIQA Goran Andric

Der 43 jährige Christian Voith ist seit 22 Jahren bei der UNIQA Versicherung tätig, begonnen hat der engagierte Versicherungskaufmann als Maklerbetreuer in Salzburg. Vertrieb, Kundenbetreuung und die Liebe zum Beruf sind ihm bereits in die Wiege gelegt worden, ist doch sein Vater seit 1975 Versicherungsmakler in Salzburg. Vor drei Jahren wurde Christian Voith als Verkaufsleiter ins Zentralteam des Makler- & Partnervertrieb berufen. Seit damals pendelt der Vater von einem 12-jährigen Sohn und Hundefreund zwischen Salzburg und Wien. Mit seiner Lebensgefährtin lebt die Familie in Henndorf am Wallersee. Wir haben ihm einige kurze Fragen zu seiner neuen Position gestellt:
Was ist Ihnen in der neuen Funktion wichtig?

Christian Voith: Mich persönlich motivieren folgende drei Grundsätze: „Wir, Vertrauen & Verlässlichkeit“, niemals lockerlassen und immer das Beste geben. Diese Grundsätze sind mein Leitmotiv und daran möchte ich auch in meiner neuen Funktion festhalten. Die Vertriebsmannschaft ist gut aufgestellt und routiniert. Für mich ist wichtig, dass wir die Digitalisierung dort vorantreiben, wo es auch Sinn macht. Prozesse zu vereinfachen, um die Arbeitsprozesse auf beiden Seiten des Vertriebes zu erleichtern. Unsere Vertriebspartner sollen mehr Zeit haben, um sich auf die wichtigen Dinge fokussieren zu können, den Vertrieb. Ich möchte mich auch noch sehr herzlich bei Franz Lehner bedanken. Er hinterlässt große Fußabdrücke, die es mit Elan und Vertrauen zu füllen gilt.

Welche beruflichen Ziele haben Sie?
Junge Menschen davon zu überzeugen, wie besonders die österreichische Versicherungswirtschaft ist, sowohl als Arbeitsgeber, aber auch hinsichtlich ihrer volkswirtschaftlichen Leistung. Mit Fleiß und Zielstrebigkeit ist in unserer Branche alles machbar, der Aufstieg vom Lehrling bis zum Leiter eines des größten Maklervertriebes, wie auch ich das gemacht habe. Meine beruflichen Ziele liegen unter anderem darin, mit den Vertriebspartnern im regen Kontakt zu bleiben, jedes Gespräch ist positiv, ob Kritik oder Lob, genau das macht mir an meinem Beruf Spaß. Durch Prozessoptimierung und Einsatz von KI die Arbeitswelt der Partner zu erleichtern. Im Retailgeschäft, aber auch im Business-Bereich. Unter dem Motto Vertrauen und Teamgeist, mit gut ausgebildeten Fachexperten (Underwriting), die mit den erforderlichen Vollmachten ausgestattet sind.

Die UNIQA hat ihre jährliche Makler- & Vertriebspartner-Befragung durchgeführt, was nehmen Sie sich daraus mit?
Vorab vielen Dank an die knapp 800 Teilnehmer, die sich für die uns sehr wichtige Befragung „Zeit“ genommen haben. Wir verstehen, wo die Kritikpunkte im Moment liegen. Ihr Feedback hat uns gezeigt, wo wir schnell handeln und Anpassungen vornehmen müssen. Wir arbeiten bereits an der Umsetzung und garantieren unseren Vertriebspartnern, dass wir mit Ende des 1. Quartales 2022 spürbare Veränderungen für unsere Geschäftspartner erzielen werden. Natürlich werden wir unsere Geschäftspartner über die detaillierten Weiterentwicklungen unserer Services noch schriftlich informieren.
Ihre Meinung und ihre Zufriedenheit ist und bleibt uns wichtig. Daher werden wir auch im November 2022 Sie wieder einladen uns Feedback in Form der UNIQA Partnerbefragung zu geben.
Danke für das Gespräch.