Betriebliche Vorsorgelösungen immer wichtiger für moderne Arbeitgeber!

Von Arno Slepice Geschäftsführer business-point consulting & vorsorge gmbh

In Zeiten der Vollbeschäftigung, wie wir Sie aktuell gerade erleben dürfen, werden Instrumente zur Mitarbeitergewinnung und Mitarbeiterbindung ein immer wertvollerer Bestandteil für viele Unternehmen.
Es gibt aktuell zahlreiche Branchen, die um Mitarbeiter werben und denen es sehr schwer fällt qualifiziertes Personal zu finden und auch zu halten.
Hier kann die betriebliche Vorsorge bei der Gestaltung von Entlohnungssystemen eine entscheidende Rolle spielen.
Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, die man ins Vergütungssystem integrieren kann um dadurch eine Win-Win Situation für Arbeitgeber und Arbeitnehmer zu schaffen, schildert Arno Slepice. Sein Unternehmen hat sich auf die Beratung und Einführung solcher Entlohnungsmodelle spezialisiert und unterstützt mittlerweile rund 150 Versicherungsmakler, über 30 Steuerberatungskanzleien, sowie auch Versicherungsgesellschaften in allen Angelegenheiten rund um die bAV. Die Marktdurchdringung von betrieblichen Vorsorgelösungen ist immer noch sehr gering. Hier ist Aufklärung der Kunden aber auch der Berater gefordert, denn betriebliche Vorsorge geht weit über eine zusätzliche Alterspension im Rahmen der Zukunftssicherung von EUR 300,- im Jahr hinaus. Dabei liegen neue Gehaltsmodell voll im Trend. Anhand der beiden nachstehenden Muster Jobangebote kann man die Attraktivität von modernen Vergütungssystemen schnell erkennen.

Stellenangebot „Standard“:
Wir bieten ein monatliches Bruttogehalt von EUR 2.900, – wobei eine Überzahlung bei entsprechender Qualifikation durchaus möglich ist.
Stellenangebot „Modern“:
Wir bieten ein monatliches Bruttogehalt von EUR 2.600, – wobei eine Überzahlung bei entsprechender Qualifikation durchaus möglich ist. Zusätzlich stellen wir Ihnen ein Firmenhandy und einen Firmen-Neuwagen BMW I3 (auch zur Privatnutzung) zur Verfügung. Eine Firmen-Unfallversicherung sowie eine Firmen-Alterspension sind ebenfalls fixer Bestandteil Ihrer Entlohnung.
Ein täglicher Mittagstisch mit Speisen und Getränken rundet unser Angebot ab. Gerne können Sie auch unsere sehr günstige private Gruppen-Krankenversicherung für Ihre Gesundheitsvorsorge nutzen.
Fazit:
Das Unternehmen hat bei beiden Modellen die gleichen jährlichen Gesamtkosten. Der Arbeitnehmer verdient beim Stellenangebot „Modern“ monatlich um EUR 160,- weniger Nettogehalt und kann somit selbst abwiegen, ob er für dieses Geld einen unlimitierten Handyvertrag, einen tollen Neuwagen, ein tägliches Mittagessen, eine Unfallversicherung, sowie eine Altersvorsorge finanzieren kann.