100 Millionen Unwetterwarnungen

UNIQA

©Leonid Tit - stock.adobe.com

Seit 17 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen UNIQA und UBIMET in dieser Zeit wurden 100 Millionen Unwetterwarnungen an Kundinnen und Kunden versandt. .„In den vergangenen Jahren zeigt unsere Naturkatastrophen-Statistik hohe Schwankungen. Die Ereignisse, die zu großen Schäden im Sach- und Kfz-Bereich führen, variieren von Jahr zu Jahr: von größeren Winterstürmen und Schäden durch hohen Schneedruck, über Hochwasser im Frühling und Sommer, Perioden mit gehäuften Hagelereignissen von Juni bis August bis zu heftigen Herbststürmen“, so Peter Humer, Vorstand für Kunde & Markt UNIQA Insurance Group und weiter: „Im Jahr 2004 haben wir mit dem damaligen Start-up UBIMET den perfekten Partner gefunden, um als erste Versicherung unseren Kundinnen und Kunden mit aktuellen Unwetterwarnungen dabei zu helfen, ihr Hab und Gut besser zu schützen. Was vor 17 Jahren mit einer innovativen Idee und einem kleinen Empfängerkreis begonnen hat, ist heute ein hochpräzises Service, mit dem wir mehr als 500.000 UNIQA Versicherte rechtzeitig und punktgenau vor extremen Wetterereignissen warnen können.“ Michael Fassnauer, Gründer von UBIMET ergänzt: „Die 100millionste Unwetterwarnung mit UNIQA ist ein Meilenstein unserer 17-jährigen Partnerschaft und bestätigt, wie wichtig aktuellste Warnungen vor Unwettern sind. Jedes Mal, wenn wir Menschen dabei helfen, sich rechtzeitig vor Unwettern zu schützen, macht uns das bei UBIMET stolz! Wir haben unsere Spitzentechnologie von Anfang an zum Schutz der Österreicherinnen und Österreicher entwickelt. Das sind unsere Wurzeln und denen bleiben wir treu!“