24 Stunden

von Mario Passini

©Pixelbliss - stock.adobe.com

Keine 24 Stunden mehr bis zum Showdown. Die Brexit-Verhandlungen stehen kurz vor der von Premier Johnson gesetzten Frist. Der ist bereit die Verhandlungen sofort zu beenden, sollten auch weiterhin keine für ihn, Johnson, akzeptablen Fortschritte erzielt werden. Der britische Chefverhandler, Lord Frost – nomen est omen, wird seinen „Chef“ informieren ob noch eine reale Chance besteht eine einvernehmliche Einigung zu erreichen. Es steht „Spitz auf Knopf“. EU-Staaten haben den EU-Chef-Unterhändler, Michel Barnier, davor gewarnt, man würde keinem Abkommen zustimmen, mit dem der Zugang zu den britischen Gewässern versperrt werde. Wer hätte das gedacht: Zum Fische drängt es, vom Fische hängt es ab. Morgen wissen wir es.