Abschied

Eine kritische Stimme ist verklungen. Dipl. Ing. Andrea Wellner, geschäftsführende Gesellschafterin der Courtage Control, ist am Wochenende nach langer Krankheit aber doch unerwartet verstorben. Ein wertvoller Mensch, die Grand Dame der IT – unbeugsam, stark und kraftvoll wird sie uns in Erinnerung bleiben. Wir verlieren mehr, als Worte alleine es ausdrücken können. Die wertvollen Gespräche mit ihr werden mir fehlen. Wir sprechen hiermit ihrer Familie unser tiefst empfundenes Beileid aus. – Doris Wrumen

Courtage Control Consulting GmbH

Mit großer Trauer nehmen wir Abschied von unserer Gründerin und Geschäftsführerin Frau Dipl. Ing. Andrea Wellner.

Andrea Wellner war eine Pionierin in unserer Branche. Viele der heute als selbstverständlich angesehenen Werkzeuge für Makler sind von ihr erstmals erdacht und entworfen worden. Auch als Unternehmerin war sie eine herausragende Persönlichkeit und konnte ihre Visionen sehr erfolgreich umsetzen. Ihre Offenheit, Ehrlichkeit und Entschlossenheit, Eigenschaften mit denen sie wichtige Themen voranzutreiben imstande war, wurden zu ihrem Markenzeichen.
Vorausschauend wie sie war, hat sie zeitig begonnen, passende Partner und Personen zu suchen, die ihre Firma in ihrem Sinne weiterführen und entwickeln können. Daher hat sie Herrn Dipl. Vw. Jens Bühring schon bald zu ihrem Co-Geschäftsführer ernannt: „Als Mitgesellschafter und Co-Geschäftsführer hatte ich in den letzten anderthalb Jahren die Möglichkeit, mit Andrea eng zusammenzuarbeiten und bewunderte ihren Scharfsinn und natürlich ihr tiefes Branchen Know-how. Es ist eine besondere Ehre für mich, hier meinen Teil beitragen zu dürfen.“
Courtage Control wird den von Andrea Wellner erfolgreich eingeschlagenen Weg auch künftig weitergehen. Dies bedeutet verlässliche Partnerschaften, Kundenorientierung, zuverlässige Dienstleistungen und innovative Ideen. Insbesondere die von ihr initiierte enge Zusammenarbeit mit VERA wird fortgesetzt und ausgebaut. Jens Bühring übernimmt ab sofort die Gesamtverantwortung und wird das Unternehmen im Geiste der Gründerin fortsetzen: „Wir hätten uns gewünscht, dass Andrea uns noch lange begleitet.“