Agenturen gut aufgestellt

Bundesgremium der Versicherungsagenten

Horst Grandits
Horst Grandits (© Foto Wilke)

Die heimischen Versicherungsagenturen haben den Lockdown gut überstanden. Die Agenten setzten vor Ort vermehrt auf telefonische Beratung, aber auch auf innovative Videotools, um mit den Kunden in Verbindung zu bleiben. „Wir vereinen mehr als 8.000 Unternehmer unter einem Dach. Und wir werden auch 2020 wieder mehr. Allein in Niederösterreich erwarten wir bis Jahresende bis zu 500 Kandidaten zur Befähigungsprüfung“, so der Obmann des Bundesgremiums der Versicherungsagenten KommR Horst Grandits. Der Lockdown hatte auch Auswirkungen auf das anspruchsvolle Ausbildungsprogramm der Landesgremien. Sie stellten ihre Weiterbildungsangebote auf Webinare und Onlineworkshops um. Webinare und Onlineworkshops sind künftig eine willkommene Ergänzung zu den beliebten Seminaren vor Ort.