Anteilserhöhung

Vienna International Engineers/ Die Niederösterreichische Versicherung

Prok. Rudolf Dolejsi, Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der Niederösterreichischen Versicherung AG und VIE-Aufsichtsratsvorsitzender ©Die Niederösterreichische

Die Niederösterreichische Versicherung hat ihre Anteile bei VI Engineers auf 74 Prozent erhöht und ist damit Mehrheitseigentümer des Immobilienprojektentwicklers.

Mit VI-Engineers verbindet uns seit Jahren im Rahmen nachhaltiger Immobilienprojekte eine gute Partnerschaft. Für uns ist es daher ein logischer Schritt, unsere bestehende Beteiligung an dem aufstrebenden Projektentwickler zu forcieren“, so Prok. Rudolf Dolejsi, Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der Niederösterreichischen Versicherung AG und VIE-Aufsichtsratsvorsitzender. DI Patrick Kloihofer, Geschäftsführer von VI-Engineers: „Hinter der VI-Engineers stehen zwei Eigentümer, deren Werte und Visionen mit jenen der VIE-Projektentwicklung Hand in Hand gehen. Ich freue mich schon jetzt auf den weiteren gemeinsamen Weg, wo nachhaltiges und leistbares Wohnen in einem lebenswerten Umfeld – so wie aktuell beim ‚Sonnenweiher Grafenwörth‘ – im Zentrum stehen wird.“

Die VI-Engineers Bauträger GmbH & Co KG versteht sich als Entwickler für innovative und zukunftsorientierte Immobilienprojekte in Wien und Niederösterreich, den Landeshauptstädten Österreichs sowie an Orten mit außergewöhnlichem Potenzial. Dabei stellen wir uns bei der Projektentwicklung, Projektbetreuung und Projektberatung stets neuen Herausforderungen – mit dem Ziel, einen Mehrwert für Nutzer, Investoren, Gesellschaft und Umwelt zu generieren. Themen wie ökologische Nachhaltigkeit und soziale Verträglichkeit stehen dabei im Zentrum vieler Projekte – darunter das mehrfach ausgezeichnete Projekt „Living Garden“ in der Seestadt Aspern oder das aktuelle Leuchtturmprojekt „Sonnenweiher Grafenwörth“.