Ausbau der Kooperation

IGV Austria/ VAV Versicherung

(v.l.n.r.) Anton Brenninger, Präsident IGV Austria; Sven Rabe, Vorsitzender des Vorstandes, VAV; Christian Sipöcz, Vorstandsmitglied, VAV ©IGV

Die bereits seit längerem bestehende Kooperation in den Bereichen Kfz und Eigenheim/Haushalt wird nun um eine Gewerbe-Sparte erweitert. Mit der Produktvereinbarung zur Absicherung planender Baumeister bringen die IGV Austria und die VAV ab sofort eine Versicherungslösung auf den Markt, die sich auf die Besonderheiten dieses Risikos konzentriert. Das neue Produkt zeichnet sich durch optional erhöhbare Versicherungssummen für Personenschäden, eine attraktive sowie unkomplizierte Prämiengestaltung aus und bietet Paketlösungen für Schäden bei gesellschaftlichen Beteiligungen und für Planungsschäden bei Eigenausführung. „Unser Ziel ist es, eine breite Produktpalette im Angebot zu haben, um den IGV-Partnern die richtigen Werkzeuge in der aktuellen Marktsituation bieten zu können.“, zeigt sich Dipl.-Ing. Christian Sipöcz, Vorstandsmitglied VAV Versicherungs-AG, erfreut. Auch Anton Brenninger, Präsident der IGV Austria, ist überzeugt von der Produktvereinbarung: „Die Entwicklung des Deckungskonzeptes aus dem Ressort Gewerbe erfolgte durch einen unserer Spezialisten, Kollegen Josef Brindlinger – Geschäftsführer der Brindlinger Versicherungsmakler GmbH – und wurde beiderseitig mit hoher Marktaffinität und stets auf Augenhöhe verhandelt.“