Auszeichnung

Generali Versicherung

Christof Müller, Leiter Human Resources Generali Österreich, und Katja Bernstein-Andrä, HR Business Partnerin und Auditverantwortliche © Astrid Weiss

Die Generali Versicherung wurde erneut als familienfreundliche Arbeitgeberin ausgezeichnet. Beim staatlichen Gütezeichen Audit berufundfamilie wurde heuer auch Fokus auf den Schwerpunkt „Mobiles Arbeiten“ gelegt. „Ich freue mich sehr, dass die Generali Versicherung im Rahmen des Audits berufundfamlie erneut für ihre familienfreundliche Personalpolitik ausgezeichnet wurde”, so Christof Müller, Leiter Human Resources Generali Österreich. „Bei der Generali Versicherung ist es fester Bestandteil der Personalpolitik, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine ausgewogene Work-Life-Balance zu bieten. Unsere Motivation ist aber ganz klar nicht stehen zu bleiben, sondern uns kontinuierlich weiterzuentwickeln und stets neue Ansätze zu finden.“ „Wir versuchen, für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter optimale Arbeitsbedingungen zu schaffen, wobei es gerade bei der Kombination aus Büro und Homeoffice wichtig ist, dass der Austausch und der Kontakt zueinander erhalten, bleibt“, so Müller. Bei Bedarf wird den Mitarbeitenden eine zusätzliche technische Ausstattung für zu Hause zur Verfügung gestellt. Auch die körperliche Gesundheit wird durch entsprechende Ergonomie am Heimarbeitsplatz oder diverse (Online-)Sportangebote vom Unternehmen gefördert.