Classic Tarif

VAV Versicherung

DI Christian Sipöcz ©VAV Versicherung

Die VAV hat ihren Classic Tarif weiterentwickelt, für Oldtimer, Youngtimer und moderne Liebhaber Fahrzeuge, für klassische Motorräder, Traktoren, LKW bis 3,5 t sowie Buggys, Hot Rod und Replica. Die Versicherungssumme in der Haftpflichtversicherung wurde auf 30 Millionen Euro erhöht. Der Online Rechner wurde mit überarbeiteten Hilfetexten, Fotoanleitung für Selbstbewertungen und der Schaffung einer Upload Möglichkeit von Nutzungsbestätigungen für Firmen PKW weiterentwickelt. Auch abseits der Optimierungen im digitalen Bereich gibt es Neuerungen. So ist für Carsharing-Nutzer und Kunden mit Wohnsitz in Wien, Linz, Graz oder Salzburg, die eine Jahreskarte für öffentliche Verkehrsmittel besitzen, kein Alltags-PKW mehr erforderlich. Auch für die Versicherung von Motorrädern und Traktoren ist der Besitz eines solchen nicht mehr Voraussetzung. Bei Abschluss des Classic-Tarifs profitieren Kunden außerdem von einem großzügigen Sammlerrabatt, wenn sie drei oder mehr Fahrzeuge bei der VAV versichern. „Die sinnvolle Verschränkung intuitiv bedienbarer digitaler Tools mit persönlicher Betreuung ist wesentlicher Bestandteil des VAV Angebotes und bleibt daher auch weiterhin klar im Fokus. Die Weiterentwicklung des Classic-Tarifs beweist, dass wir selbst bei unseren Klassikern nicht müde werden, das Optimierungspotential zu heben – darauf können sich unsere Kunden auch zukünftig verlassen“, betont DI Christian Sipöcz, Vorstandsmitglied der VAV Versicherungs-AG.