Förderpreis 2022

D.A.S. Rechtsschutz

Dir. Mag. Ingo Kaufmann
Vorstand Mag. Ingo Kaufmann ©Foto Wilke

Bereits zum 17. Mal schreibt die D.A.S. Rechtsschutzversicherung den mit 3.000 Euro Preisgeld dotierten Förderpreis für junge Juristen aus. Im Fokus steht die wissenschaftliche Auseinandersetzung rechtsspezifischer Themenfelder mit dem Ziel, Rechtsschutz neu zu denken und konstant weiterzuentwickeln. Eine juristische Expertenjury beurteilt die bis 30. September 2022 eingereichten Werke. „Die dadurch gewonnenen Erkenntnisse tragen zu unserer Vision bei, Kunden in rechtlichen Belangen unterstützen und damit Chancengleichheit herstellen zu können. In der Entwicklung optimaler Lösungen ist es für uns essenziell, den Markt zu beobachten und Trends frühzeitig zu erkennen, um gesellschaftliche und rechtliche Entwicklungen mitdenken zu können“, so Vorstand Ingo Kaufmann. Im letzten Jahr gewann Alexander Figl, Universitätsassistent am Institut für Zivil- und Zivilverfahrensrecht der WU Wien, den Förderpreis. Er behandelte das Thema „Kulanzleistungen des Versicherers“, sein Werk überzeugte die Expertenjury.