Höchstgrenzen

Im Zuge der Covid-Hilfspakete soll auch die Höchstgrenze für steuerfreie Essengutscheine die Arbeitgeber ihren Arbeitnehmern zur Verfügung stellen können, von 4,40 € auf 8 € angehoben werden. Bei den Lebensmittelgutscheinen steigt die Steuerbefreiung von 1,10 € auf 2 €. Ab 1. Juli sollen außerdem Geschäftsessen bis zum Jahresende um 75Prozent – statt bisher 50 Prozent – absetzbar sein. Eine Adaption ist auch im Umsatzsteuergesetz geplant.