Künstliche Intelligenz

AXA/Microsoft

© Copyright Agenturfotografin

Die AXA Gruppe hat eine Kooperation mit Microsoft geschlossen. Der Versicherungskonzern will mittels Künstlicher Intelligenz seinen Versicherungsnehmern die erste Diagnose übers Internet stellen. AXA arbeitet mit Microsoft zusammen, um eine digitale Gesundheitsplattform auf den Markt zu bringen. Das Pilotprogramm wurde Ende 2020 mit Selbstbewertungstools, Medizinischer Telekonsultation und Beratungstools gestartet. Microsoft liefert die technische Infrastruktur unteranderem das cloudbasierte Computing und eine Reihe von Partnerschaften mit klinischen Partnern. Die Plattform startet in Deutschland und Italien. Bis 2022 soll die Plattform im Vereinigten Königreich, Belgien, Spanien und der Schweiz eingesetzt werden.