Neuerungen

TOGETHER CCA

Gerhard Schuster(©Franziska Liehl

So stabil und zuverlässig der bisherige VB6-Code die Kunden der TOGETHER CCA auch durch den Arbeitsalltag begleitet hat, wird im Zuge der Modernisierung nun künftig auf den modernen .NET-Code gesetzt, um langfristig von verbesserter Performance, höherer Kompatibilität mit externen Programmen und vielen neuen Chancen in der Entwicklung profitieren zu können. Das alles mit Fokus darauf, die gewohnte Benutzeroberfläche und Bedienbarkeit von CCA zu erhalten, um einen Übergang ohne zusätzlichen Aufwand für die Makler zu ermöglichen. Das bedeutet: Die Modernisierung geschieht im Hintergrund und hat kaum Einfluss auf die Benutzeroberfläche, sodass keine zusätzliche Einschulung nötig ist. Die neue Version wurde bereits bei einigen Pilotkunden eingesetzt, seit Ende April wird der neue Programmcode nun stufenweise bei allen Kunden implementiert. „Ein Investment von ungefähr einer halben Million Euro und viele Stunden Arbeit wurden für die Modernisierung investiert, denn trotz Krise wollen wir unseren Kunden eine zukunftsträchtige Technologie zur Verfügung stellen“, so CEO Ing. Mag. Gerhard Schuster. Auch in CCA Online gibt es mit dem Outlook Add-in Neuerungen. Damit können künftig per Knopfdruck direkt über Outlook Mails zu Personen, Verträgen, Schäden oder KFZ-Risiken in CCA Online zugeordnet und in der Datenbank abgelegt werden. Im Bereich des Endkundenportales myVersUm gibt es ebenso Neues zu entdecken. Der Fokus liegt hier im Bereich der Sicherheit. So kann mit dem aktuellen Update die Zwei-Faktor-Authentifizierung für das Login aktiviert werden.